Oktoberfest der SG am 22. Oktober

Zumba startet wieder am 04. Oktober !!!

Der nächste Zumba-Kurs startet am 04.10.2016 um 20.00 Uhr in der Sporthalle Udenhausen.

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung und wünschen viel Spaß!

Schlusslicht Gast in Udenhausen

Im Heimspiel der Fußball-Gruppenliga gegen die FSK Vollmarshausen geht es für die SG Hombressen/Udenhausen darum, nach den unglücklichen letzten 30 Minuten beim Unentschieden in Kaufungen wieder zu ihrer spielerischen Linie zurückzufinden.

Mit der Mannschaft aus dem Lohfeldener Ortsteil stellt sich das aktuelle Tabellenschlusslicht in Udenhausen vor. Von der eigenen Zielsetzung, einen Platz im vorderen Mittelfeld zu erreichen, ist das Team von Trainer Bernd Sturm momentan weit entfernt. Alle sechs bisherigen Serienspiele gingen verloren. Zudem kam die freie Sport- und Kulturgemeinde vorgestern im Kreispokal beim Ligarivalen in Sandershausen mit 1:5 gehörig unter die Räder.

Unterschätzen wird das Krohne-Team seinen Gast sicher nicht. Schließlich waren alle Niederlagen der FSK Vollmarshausen relativ knapp und mitunter ein wenig unglücklich. SG-Trainer Tobias Krohne zeigt sich überrascht, „dass diese erfahrene Mannschaft es noch nicht geschafft hat, sich für ihren Einsatz zu belohnen“. Es wäre fahrlässig, den Gegner nur aufgrund ihrer Punkte und der aktuellen Platzierung einzuschätzen. Er spricht daher von einem „undankbaren Gegner“.

Personell gut aufgestellt, bis auf die langzeitverletzten Brauhardt und Lüdicke sind alle Mann an Bord, nimmt die noch ungeschlagenen SG nichtsdestotrotz ihre Favoritenrolle an und strebt den vierten Heimsieg in Folge an. „Ich bin guter Dinge, wenn wir wieder die Leistung der vergangenen Wochen abrufen. Wir werden probieren, das eigene Spiel durchzudrücken, den Gegner mit unseren technischen und läuferischen Möglichkeiten zu bespielen und viele Chancen zu kreieren“ geht Krohne zuversichtlich in die Partie.

http://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/schlusslicht-gast-udenhausen-6732012.html

Erste-Hilfe-Kurs am 12. November

Der Kurs wurde aufgrund zu weniger Anmeldungen abgesagt.

Der TSV bietet am 12.11.2016 erstmals einen Erste-Hilfe-Kurs in Udenhausen an. Der Kurs ist für ca. 20 Personen ausgelegt und wird voraussichtlich von 9-17 Uhr dauern.
Anmeldungen können ab sofort über die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktformular erfolgen. Der Unkostenbeitrag beträgt 20€ pro Person.

SG geht diesmal als Favorit ins Spiel

Wird am Sonntag um 15 Uhr in Hombressen die Gruppenliga-Partie zwischen der SG Hombressen/Udenhausen und dem TSV Eintracht Wichmannshausen angepfiffen, ergibt sich für den Gastgeber eine neue Situation.

Während die Vereinigten mit vier Siegen aus vier Spielen eine weiße Weste haben, steht für die Gäste aus dem Werra-Meißner-Kreis lediglich ein Auswärtspunkt aus dem Auftaktspiel gegen Wolfhagen zu Buche. Nach zwei Heimniederlagen gegen Reichensachen und Wattenbach sieht sich das Team des jungen Trainers Maikel Buchenau (36) bereits ein wenig unter Zugzwang.
Bei dem Gast aus dem Sontraer Stadtteil handelt es sich um eine erfahrene Mannschaft, die bereits seit Jahren in der Gruppenliga etabliert und im Schnitt vier Jahre älter als das SG-Team ist. Trainer Tobias Krohne erwartet „ein ähnlich schweres Spiel wie letzten Samstag und einen Gegner, der über den Kampf ins Spiel findet.“ Von seiner Mannschaft erwartet er, dass sie besser spielt als gegen Herleshausen, nicht wieder wie zu Beginn nur mit langen Bällen operiert, sondern nach kreativen Lösungen sucht und ihre spielerische Überlegenheit nutzt.

Personelle Probleme hat der SG-Trainer im Defensivbereich. Neben den bereits verletzten Steffen Lüdicke und Nico Töppel fallen am Wochenende Nils Hofmeyer und Christian Brauhardt aus; Letztgenannter vermutlich langfristig bis zur Winterpause. Für die Offensive kehrt Jonas Krohne in den Kader zurück.

Eine Gemeinsamkeit der beiden Kontrahenten ist eine spielstarke und torgefährliche Offensivkraft als Co-Trainer, die bereits höherklassig gespielt hat. Ähnlich wie sein Udenhäuser Pendant Dominik Lohne ist Eser Kazak Dreh- und Angelpunkt des Wichmannshäuser Angriffsspiels. Den ehemaligen Regionalligaspieler gilt es in den Griff zu bekommen, um das Minimalziel Punktgewinn zu erreichen.

Als gutes Omen gilt die Ansetzung des Schiedsrichters. Alle Pflichtspiele, die Parparim Dervisi (SF Fasanenhof Kassel) in dieser Saison geleitet hat, endeten mit einem Heimsieg.

http://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/geht-diesmal-favorit-spiel-6693433.html

SG konnte doppelte Überzahl nicht nutzen

Hombressen/Udenhausen und Kaufungen trennen sich 1:1 - Lohne erzielt den Ausgleich

KAUFUNGEN. In einem guten Fußball-Gruppenligaspiel trennten sich der SV Kaufungen und die SG Hombressen/Udenhausen leistungsgerecht 1:1 (1:0) Unentschieden. „Vor dem Spiel wäre ich mit dem Ergebnis zufrieden gewesen. In Gleichzahl war das Ergebnis gerecht. Unterm Strich sehen wir das Ergebnis mit anderthalb weinenden und einem halben lachenden Auge“, bilanzierte der SG-Trainer Tobias Krohne die Partie im Lossetalstadion.


Nach Platzverweisen der Gastgeber für Tobias Boll (61./gelb-rot) und Niklas Brandt (75./rot) und einem Spielstand von 1:1 schienen die Krohne- Schützlinge klar im Vorteil. Doch „in Überzahl hat die junge Mannschaft zu kopflos gespielt“ ärgerte sich der SG-Trainer, dass seine Mannschaft diesen Trumpf nicht ausgespielt hat. Die größte Chance zum Siegtreffer hatte die SG erst in der Nachspielzeit, als man sich gut nach vorn kombinierte und ein Versuch des Kaufunger Verteidigers Stolfo, eine Ross-Flanke zu klären, am linken Pfosten endete. Bis dahin war Kaufungen trotz Unterzahl mindestens ebenbürtig.

In der Anfangsphase merkte man beiden Mannschaften den gegenseitigen Respekt vor den schnellen und spielstarken Offensivreihen des Gegners an. Beide Teams waren sehr darauf bedacht hinten sicher zu stehen. Kaufungen hatte mehr Ballbesitz, die Gäste verlegten sich mehr auf Konter. Einen dieser schnellen Angriffe schloss Jonas Krohne mit einem 20-Meter-Schuss ab, der den Kaufunger Keeper Peschutter zu einer Glanztat zwang (13.). Eine weitere Parade zeigte der Keeper, als Dominik Lohne aus kurzer Distanz einen Lupfer von Oliver Speer aufs gegnerische Gehäuse zimmerte (26.).

Die nächste Gelegenheit zur Führung hatte Julian Oberenze nach einem Freistoßtrick. Alle rechneten mit einem Torschuss, doch Christoph Geule legte den Ball an der Mauer vorbei auf seinen Mitspieler, der jedoch knapp verzog (34.).

Die Schlussminuten der ersten Spielhälfte gehörten der Heimmannschaft. Zunächst zielte Tobias Boll knapp über das Tor (40), dann verfehlte Miguel Schneppe, bevor Boll die Gastgeber in Führung brachte.

Direkt nach dem Seitenwechsel vergaben die Kaufungen mehrere Gelegenheiten zu erhöhen. Doch dann kam der Ausgleich (50.) mit einem tollen Spielzug der SG. Krohne steckte durch auf Geule, dieser bediente Lohne im Zentrum, und der Udenhäuser Goalgetter ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen

SG: Möller - Hampe (70. Hecker), Hofmeyer, Mirwald, Ross - Rehbein, Geule, Krohne, Speer, Oberenzer - Lohne

http://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/konnte-doppelte-ueberzahl-nicht-nutzen-6718964.html

Tag des Jugendfußballs am 27.08.2016

Bereits zum siebten Mal richtet die Jugendabteilung der SG Hombressen/Udenhausen ihren Tag des Jugendfußballs aus. Dieser findet am Samstag, dem 27. August 2016, ab 11 Uhr auf dem Sportplatz in Udenhausen statt.
Die SG präsentiert wieder alle Jugendmannschaften, von den Bambinis bis zur A-Jugend. Alle Mannschaften bestreiten jeweils ein Freundschaftsspiel in voller Länge gegen jeweilige Gegner aus der Region.

Bei den Vereinigten wird seit Jahren sehr großer Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Bei hoffentlich schönen Wetter freuen sich die Jungs und Mädchen sowie die Jugendabteilung der SG Hombressen/Udenhausen auf zahlreiche interessierte Zuschauer. Für Essen und Trinken wird den ganzen Tag über bestens gesorgt.

KONTAKT

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen zum TSV Udenhausen schreibt uns einfach eine E-Mail an

✉ kontakt@tsvudenhausen.de