TSV_gelaende.png


 

Seit 48 Jahren wird vom TSV Udenhausen, der Abteilung Fitness- und Gesundheitssport, das Training und die Abnahmen für das Deutsche Sportabzeichen angeboten. Insgesamt wurden von 1967 bis heute, 1981 Urkunden und Abzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes an erfolgreiche Teilnehmer vergeben.

Nach dem neu erstellten Leistungskatalog des DOSB werden die Disziplinen, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination, überprüft. Außerdem muss noch die Schwimmfertigkeit nachgewiesen werden. Diesen Anforderungen haben sich 47 Teilnehmer/Innen, 27 Erwachsene und 20 Kinder und Jugendliche in diesem Jahr gestellt. Erfreulich, dass sechs Jugendliche und sieben Erwachsene Bewerber das erste Mal teilgenommen haben. Die erworbenen Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold mit entsprechenden Urkunden wurden nun vom Vorsitzenden des TSV Karsten Krohne und den Sportabzeichenprüfern, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus an die erfolgreichen Teilnehmer ausgegeben und verliehen. Besonders geehrt wurden Jürgen Plaum für 20, Michael Schäfer für 25, Egon Harms und Heinz Fehling für 40 erfolgreiche Teilnahmen, mit einem Bicolor-Abzeichen, mit entsprechender Zahl und Urkunde geehrt. Das Training und die Abnahme fanden im wöchentlichen Wechsel in Udenhausen und Immenhausen in Kooperation mit den dortigen Sportfreunden statt. Die Disziplin Radfahren wurde auf den Weserradweg R1 abgenommen. So soll es auch im Jahr 2016 wieder angeboten werden. Die gemeinsame Auftaktveranstaltung „Sportabzeichen Treff 2016“ ist für Juni im Bernhardt-Vocke-Stadion in Immenhausen geplant. Zum Schluss sprach der Vorsitzende Krohne, seinen Dank dem Abnehmerteam, Horst Fehling, Hans-Peter Purkert, Helmuth Katzer, Michael Schäfer, Nach dem neu erstellten Leistungskatalog des DOSB werden die Disziplinen, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination, überprüft. Außerdem muss noch die Schwimmfertigkeit nachgewiesen werden. Diesen Anforderungen haben sich 47 Teilnehmer/Innen, 27 Erwachsene und 20 Kinder und Jugendliche in diesem Jahr gestellt. Erfreulich, dass sechs Jugendliche und sieben Erwachsene Bewerber das erste Mal teilgenommen haben.
Die erworbenen Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold mit entsprechenden Urkunden wurden nun vom Vorsitzenden des TSV Karsten Krohne und den Sportabzeichenprüfern, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus an die erfolgreichen Teilnehmer ausgegeben und verliehen. Besonders geehrt wurden Jürgen Plaum für 20, Michael Schäfer für 25, Egon Harms und Heinz Fehling für 40 erfolgreiche Teilnahmen, mit einem Bicolor-Abzeichen, mit entsprechender Zahl und Urkunde geehrt.
Das Training und die Abnahme fanden im wöchentlichen Wechsel in Udenhausen und Immenhausen in Kooperation mit den dortigen Sportfreunden statt. Die Disziplin Radfahren wurde auf den Weserradweg R1 abgenommen. So soll es auch im Jahr 2016 wieder angeboten werden. Die gemeinsame Auftaktveranstaltung „Sportabzeichen Treff 2016“ ist für Juni im Bernhardt-Vocke-Stadion in Immenhausen geplant.
Zum Schluss sprach der Vorsitzende Krohne, seinen Dank dem Abnehmerteam, Horst Fehling, Hans-Peter Purkert, Helmuth Katzer, Michael Schäfer, Dieter und Heinz Fehling und Jörn Kramm für ihre geleistete Arbeit bei der Organisation, den Abnahmen und Trainingsstunden aus. Dieter und Heinz Fehling und Jörn Kramm für ihre geleistete Arbeit bei der Organisation, den Abnahmen und Trainingsstunden aus.

Am Samstag den 11.7.2015 fand nach langer Zeit mal wieder ein Leichtathletikwettkampf in Udenhausen statt. Dieses Mal waren die „Kleinen“ am Start. Bei super Wetter und ca. 85 Kindern aus dem gesamten Kreis, wollten die Kinder sich in verschiedenen Disziplinen messen. Ob Weitsprung, Hürdenstaffel, Stadioncross, Drehwurf, Hürdensprint oder Biathlon, die Kinder waren mit vollem Eifer dabei und wurden von den Erwachsenen kräftig angefeuert.

Dank zahlreicher Helfer und der tollen Organisation durch Jörn Kramm verlief der Tag ohne Komplikationen. Die Herren vom Team Sportabzeichen und die Eltern (der Leichtathletikkinder) kümmerten sich um die Wettkampfstationen, der Vorstand organisierte, mit Hilfe einiger Fußballer, den Getränke- und Würstchenverkauf und wieder einige Eltern backten und verkauften Kuchen. Die „großen“ Kinder aus dem Leichtathletikteam Udenhausen wurden als Riegenführer eingesetzt und am Ende des Tages bekamen alle teilnehmenden Kinder eine Urkunde überreicht. Abschließend möchten wir uns recht herzlich bei der Jugendfeuerwehr für die Parkplatzeinweisungen bedanken.

Fotos

Das Abnehmerteam des TSV Udenhausen und TSV Immenhausen lädt noch einmal ganz herzlich zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens ein. Die Abnahme erfolgt jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Bernhardt-Vocke-Stadion in Immenhausen, in den geraden Kalenderwochen außerdem auf den Sportplatz in Udenhausen.

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Außerdem ist noch der Nachweis der Schwimmfertigkeit zu erbringen. Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist keine notwendige Voraussetzung.
Die Abnahme aus dem Bereich Ausdauer, 20 km Radfahren, erfolgt am Freitag, dem 28. August 2015. Der Start ist um 17 Uhr am Wilhelmsplatz in Reinhardshagen. Geradelt wird auf dem Fernradweg R1 bis Hann. Münden und zurück. Anschließend erfolgt die Abnahme aus dem Bereich Schnelligkeit, 200 m Radfahren mit fliegendem Start. Für beide Disziplinen wird das Tragen eines Helms dringend empfohlen.
Die Abnahme für die Disziplin Schwimmen aus dem Bereich Ausdauer, Schnelligkeit und Schwimmfertigkeit erfolgt jeweils mittwochs am 26. August und 30. September 2015 ab 17 Uhr im Hallenbad in Immenhausen.

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Die Vielzahl der unterschiedlichen Übungen erlaubt es jedem Teilnehmer eine Disziplin zu wählen, die seinen individuellen Stärken entspricht oder am meisten Spaß macht. Außerdem ist noch der Nachweis der Schwimmfertigkeit zu erbringen.
Das Deutsche Sportabzeichen kann von Kindern, Jugendlichen, Männern und Frauen in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Für den Erwerb empfiehlt sich eine gezielte körperliche Vorbereitung, wie es von den Sportabzeichen-Treffs angeboten wird. Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist keine notwendige Voraussetzung.
Die einzelnen Sportabzeichendisziplinen werden von qualifizierten Prüfern betreut und abgenommen. Für Interessierte ist auch das „Schnuppern“ möglich.
Wie in den vergangen Jahren, soll das Training und die Abnahme im wöchentlichen Wechsel zwischen Udenhausen und Immenhausen gemeinsam mit dem Abnehmerteam des TSV Immenhausen durchgeführt werden.
Am Mittwoch, dem 3. Juni 2015, startet die Sportabzeichen-Saison 2015 um 18 Uhr im Bernhardt-Vocke-Stadion in Immenhausen. An jedem Mittwoch einer geraden Kalenderwoche bis Ende September erfolgen das Training und die Abnahme um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Udenhausen.
Weitere Termine: Die Abnahme für die Disziplin Radfahren erfolgt am 24. Juli und 28. August. Der Start ist jeweils um 17 Uhr am Wilhelmsplatz in Reinhardshagen. Die Abnahme für die Disziplin Schwimmen erfolgt am 26. August und 30. September ab 17 Uhr im Hallenbad in Immenhausen.