TSV_gelaende.png


Einladung und Tagesordnung

Am 06.03.2015 fand um 20Uhr im DGH die Jahreshauptversammlung des TSV Udenhausen statt. Da die Resonanz in den vergangenen Jahren mit ca. 40 Mitgliedern ausbaufähig war, hatte sich der im Jahr 2014 neu gewählte Vorstand vorgenommen, dies zu ändern. Jedes Vereinsmitglied bekam eine Einladung und die beiden Vorsitzenden Karsten Krohne und Ingo Schützeberg besuchten die aktiven Sportler in ihren Übungsstunden, um auch nochmal eine persönliche Einladung auszusprechen. Der Aufwand lohnte sich und der Vorstand des TSV konnte an diesem Abend 93 Mitglieder und noch einige Gäste, wie z.B. Bürgermeister Sutor, Vorstandsmitglied Martin Thöne von der Raiffeisenbank Calden und auch einige Sportskameraden aus Hombressen begrüßen.
Der erste Vorsitzende berichtete über das vergangene Jahr und das Bestreben des Vorstandes sich zukünftig öffentlicher zu präsentieren, indem z.B. ein Info-Flyer und auch ein Informationsabend für Übungsleiter geplant sind. Es wurde auf das umfangreiche Sportprogramm hingewiesen und das Bestreben um eine Erweiterung.
Eine große Aufgabe stellte sich dem Vorstand im vergangenen Jahr, die Auflage des Bundeskinderschutzgesetzes umzusetzen und von allen Übungsleitern und Trainern Führungszeugnisse einzufordern, was noch nicht zur Gänze umgesetzt wurde, aber schon auf einem guten Weg ist.
Im Anschluss an den Kassenbericht berichteten die Jugendleiter von ihren Veranstaltungen im vergangenen Jahr, wie z.B. dem Besuch im Tierpark zum Hirschebrüllen, dem Zeltlager in der Termenei und dem Kinderkarneval.
Es folgten die weiteren Berichte der Spartenleiter bzw. Trainer der Abteilungen, die zum Teil sehr lebendig gehalten wurden und nicht selten allen Anwesenden ein Schmunzeln entlockten. Der Vorstand nutzte die Gelegenheit und stellte die erfolgreichsten Sportler des Jahres der Mitgliederversammlung einmal persönlich vor. Dazu zählten die Sparkassen-Sieger der Leichtathletik, die Fußballmannschaften der B-Jugend und der äußerst erfolgreichen A-Jugend, die im vergangenen Monat Vize-Hessenmeister in der Halle in Alsfeld wurde.

Nach der Verabschiedung des Haushaltsplans ging es weiter mit den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:
Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Fritz Fischer, Max Schulz, Jörg Berens, Rene Fehling, Silke Fehling, Stefan Fischer und Johannes Haack geehrt. Auf 40 Jahre konnten Arnd Fehling, Marco Fehling, Andre Harms, Egon Harms, Margarete Harms und Winnie Carrier-Fuchs zurückblicken. 50 Jahre sind Berthold Fehling, Erhard Himmelmann und Rainer Scheele bereits im Verein. 60-jährige Mitgliedschaft haben Georg Schützeberg und Winfried Fleck gefeiert. Für unglaubliche 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Fritz Schäfer und Georg Bietendorf geehrt.
Nach dem Schlusswort des 1. Vorsitzenden wurde die Versammlung beendet. Der Abend fand mit einem kleinen Imbiss einen gemütlichen Ausklang.